Kulturhaus

Der belgische Unternehmer Arnold Lejeune, der sich schon lange in Berlin niedergelassen hatte, war von Misdroy begeistert. 1857 kaufte er ein Gebiet in den Dünen zwischen den Badeanlagen. Zwei Jahre später baute er eine prächtige Villa im italienischen Stil. “Das Lejeunesches Schloß“. Es heutige Kulturhaus war eines der schönsten Gebäude in Vorpommern. Er errichtete einen Park am Hang der Dünen, den heutigen Kurpark Fryderyk Chopin. Die beim Bau dieser Anlage verwendeten Materialien waren von höchster Qualität und die Ausstattung war so modern wie möglich. Die Villa befindet sich in der Mitte der Promenade, nur 150 m vom Strand entfernt.


Sie wurde im modernen klassizistischen Stil der Zeit erbaut: Ihre architektonische Dekoration bestand aus bescheidenen Pilastern (flache Wandsäulen) mit flachen, geschnitzten Köpfen, die sich in allen Fassaden wiederholten. Das Gebäude ging 1879 in den Besitz der Gemeinde über und diente als Kurhaus. Die geräumigen Innenräume im Obergeschoss beherbergen Gästezimmer. Die beiden unteren Lesesäle, einen Musiksaal und einen Ballsaal.

Nach dem Zweiten Weltkrieg diente das ehemalige „Kurhaus“ als Kulturhaus. In den 90er Jahren wurde es grundlegend modernisiert und als Internationales Kulturzentrum ausgezeichnet. In seinen geschmackvollen und großzügigen Räumlichkeiten finden Veranstaltungen von internationalem und nationalem Rang statt. Sehenswert ist der wunderschön renovierte Theater- und Konzertsaal aus dem 19. Jahrhundert mit Elementen der Jugendstildekoration. Die Wände sind mit zahlreichen Gemälden geschmückt, darunter Erinnerungsstücke an die Freilichtmalerei.

Misdroy ist eine Stadt der künstlerischen Erlebnisse. Eine besonders interessante Veranstaltung ist das Internationale Festival der Chorgesänge, das hier seit 1965 stattfindet. Das Festival ist ein wahrer Genuss für Chorliebhaber und die wichtigste Veranstaltung dieser Art in Polen. Im Jahr 2005 wurde auf der Vorderseite des Kulturzentrums eine Gedenktafel für Prof. Jan Szyrocki (1931-2003), Mitbegründer des Internationalen Festivals, eingeweiht.