Strand & Meer

Misdroy liegt an der Pommerschen Bucht und ist für seine beeindruckenden Dünen und Steilküsten bekannt. Die Steilküste erreicht beim Gosanberg eine Höhe von 95 Metern. Die größte Attraktion von Misdroy ist zweifellos der schöne, breite, feine Sandstrand. Er gilt als der schönste Strand Polens und wird täglich gereinigt. Das abwechslungsreiche Strandufer mit seinen Klippen schafft eine unglaubliche Landschaft. Nahegelegene Dünen und sauberes Wasser garantieren hervorragende Bedingungen zum Sonnen, Baden und Wandern.


Die durchschnittliche Wassertemperatur im Sommer beträgt etwa 19 Grad und ist somit höher als z.B. in Kolberg. Das schönste Wetter ist im Juli. In dieser Zeit ist auch mit den meisten Touristen zu rechnen. Der Stand ist in der Nähe der Seebrücke am vollsten. Die Küste ist aber kilometerweit, so dass sich gleich hinter dem Zentrum von Misdroy leere Standflächen finden lassen.

Auch im Winter lohnt es sich, Misdroy zu besuchen. Bei kalten Temperaturen lässt sich das gefrorene Meer bewundern. Im Winter steigt die Jodkonzentration in der Seeluft und lange Spaziergänge am Meer gleichen den Mangel von Jod perfekt aus.